22.10.2021

Das Museum hat heute 10:00 - 18:00 Uhr geöffnet

Öffnungszeiten

Mi-So: 10.00-18.00 Uhr



Tickets
Adresse

Fürstenauer Weg 171
49090 Osnabrück

Passwort vergessen?
Wenn Sie noch keinen Zugang haben, können Sie sich hier registrieren.

Mi

20

Oktober

KulturTriathlon: Lesung und Werkstattgespräch mit Ada Dorian

19:00 Uhr
Haseschachtgebäude, Fürstenauer Weg 171
freier Eintritt

Foto Melanie Hauke

Die in Osnabrück lebende Schriftstellerin Ada Dorian präsentiert einen Querschnitt aus ihrem Werk und führt ein Werkstattgespräch mit Moderatorin Silvia Stoll.

Größere Aufmerksamkeit bekam die Autorin 2016, als sie beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt einen Ausschnitt aus ihrem Roman „Betrunkene Bäume“ präsentierte. Sie ist 1981 in Hannover geboren und in Langenhagen aufgewachsen. Zum Studium der Literaturwissenschaften und Philosophie zog sie nach Osnabrück und war in dieser Zeit studentische Mitarbeiterin im Erich-Maria-Remarque-Museum.
Nach ihrem Magisterabschluss zog Ada Dorian nach Hamburg, wo sie Mitglied im writers’ room, einem Gemeinschaftsbüro für Autor:innen, war. Seit einigen Jahren lebt sie wieder in Osnabrück. Sie bekam mehrere Preise und Stipendien, darunter 2016 das Arbeitsstipendium des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur.

Im MIK liest Ada Dorian Auszüge aus ihren Romanen „Betrunkene Bäume“ und „Die Zähmung der Tiere“ sowie ein Fragment aus dem unveröffentlichten Roman „Im Kernschatten“, für das sie 2009 mit dem Hamburger Literaturförderpreis ausgezeichnet wurde. Alle Ausschnitte funktionieren als Kurzgeschichte und sind eine Illustration von Themen, die sich in Ada Dorians Werk wiederholen: Familie und Heimat.

Der Eintritt ist frei. Es gilt die 2G-Regel; außerdem haben Kinder bis sechs Jahre sowie Schüler:innen Zutritt.
Einlass 18.30 Uhr
Die Anmeldung läuft über den KulturTriathlon.
Bitte hier anmelden: Ada Dorian Registrierung (subscribepage.com)

Die Veranstaltung gehört zum Kooperationsprojek “KulturTriathlon” des Projektbüros im Fachbereich Kultur der Stadt Osnabrück.

Diese Lesung wird im Zuge des KulturTriathlons im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert. Der KulturTriathlon wird darüber hinaus durch die Stadtwerke Osnabrück, die VGH Osnabrück, die Marketing Osnabrück GmbH (mO.) und die Stadt Osnabrück gefördert.

 

 

NEWSLETTER

Sie möchten aktuelle Infos aus dem MIK erhalten?
Jetzt für unseren Newsletter anmelden!

Mit der Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich
mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.